Bericht:

07.07.2019

Neupriester der Abtei Metten wird Kaplan in St. Martin

Nachdem seit Wochen darüber spekuliert wurde, wer als neuer Kaplan nach St. Martin kommt, so herrscht seit dem Tag seiner Priesterweihe am 6. Juli nun Gewissheit. Stadtpfarrer Franz Reitinger konnte deshalb am vergangenen Wochenende zum Pfarrfest bekanntgeben, dass Pater Gregor Schuller aus der Abtei Metten ab 1. September als neuer Kaplan in St. Martin wirken wird.

Beeindruckt von den musikalischen Fähigkeiten des Neupriesters, zu dessen Priesterweihe in Metten eine Messkomposition aus seiner Feder erklungen war, ist der Stadtpfarrer davon überzeugt, dass er gut zum Team in St. Martin passen wird und die Pfarrei ihn mit offenen Armen empfängt.

„Wir wünschen dem Neupriester alles Gute und Gottes Segen für sein priesterliches Wirken im Weinberg des Herrn“, so Pfarrer Reitinger, „und freuen uns schon heute auf eine kleine Nachprimiz am Sonntag, 28. Juli. An diesem Tag wird er um 9 Uhr mit uns Gottesdienst feiern und anschließend den Primizsegen spenden.“


      Bekanntgabe:

      07.07.2019 Der Name des neuen Kaplans wird bekannt gegeben.